Kategorie

Transe

Deutschland Transe

Transen Arschloch mit Sperma von fremden Männern

Mein Transen Arschloch braucht Zärtlichkeiten.

Mein geiles Transen Arschloch braucht Liebe

Ich bin eine Vollblut-Transe und halte mein Transen Arschloch auf dem Hamburger Kiez hin. Viele Kerle merken nicht einmal, das ich ein Schwanzmädchen bin, geschweige denn, das sie mein Arschloch ficken. Es sind meist besoffene Männer, die mich besteigen und mich dafür bezahlen, das sie mein Transen Arschloch ficken dürfen. Ich nehme die Kohle mit und lasse mich auch ohne Gummi ficken, die Freier dürfen sogar in meinem Arschloch abspritzen. Das furze ich dann dem nächsten Trunkenbold ins Maul und der freut sich, dass meine Auster so schön nass wird. Morgens, wenn ich zu Bett gehe, ist meine Arschfotze immer ganz wund gescheuert und verklebt von dem Sperma fremder Männer. Ich würde mir wünschen, das Zuhause ein Schatz auf mich warten würde, der mich und mein Arschloch verwöhnt, während ich einschlafe. Durchgefickt wie ich bin, würde ich zu dir ins Bett steigen und mein Schwanz würde wegen dir steif werden.

Du musst ganz zärtlich zu meinem Transen Arschloch sein, es wird die ganze Nacht lang hart gefickt. Auf dich wartet ein Mix aus dem Sperma vieler Männer.

Du legst deinen Kopf zwischen meine Schenkel und leckst mein Transen Arschloch aus. Ich habe den ganzen tag noch keine Latte gehabt, obwohl mich so viele Männer gefickt haben. Du schaffst es im Handumdrehen, das er mir steht. So zärtlich wie Du mein Transen Arschloch leckst, möchte man meinen, das Du verliebt in mich bist. Schmeckt dir die Wichse, die aus meinem Transen Arschloch läuft? Es ist alles für dich. Während Du mich ausleckst, würde ich deinen Schwanz in mein Transen Maul stecken und richtig verwöhnen. Dieses Programm bekommst nur Du, das mache ich für keinen anderen. Ich stelle mich dir als süßer, blonder Schwuliboy vor, werde mich daran aber nicht festmachen, das wäre halt der Idealfall. Die Hauptsache ist, Du bist lieb.

Keine Kommentare