Kategorie

BBW

BBW Schweiz

Arschfotze und Fotzenloch einer dicken Milf ficken

Fick meine geile Arschfotze.

Was nützt mir die Arschfotze wenn sie keiner fickt?

Hallo Männer, ich möchte euch mich einmal vorstellen. Ich bin eine dicke Milf aus der Schweiz, bin Single und habe keinen Sex. Es ist niemand da, der sich um meine geile Arschfotze kümmert. Keiner bumst mein nasses Fotzenloch, meine Titten werden nicht geknetet. Das hat zwei, oder auch drei Gründe. Ich gehe selten aus und lerne selten Männer kennen, ich bin vulgär und ich bin fett. Wer will schon eine dicke Milf ficken? Männer sagen zwar selber Titten, mögen es aber nicht, wenn Frauen Titten zu ihrem Busen sagen. Sie hören es auch lieber, wenn eine Frau von ihrer Blume spricht, wenn sie ihr Fotzenloch meint und man kann eine Arschfotze ficken, spricht dann aber vom Poloch. Frauen sollen nicht vulgär sein, aber ich bin vulgär. Ich bin eine Schlampe, gebe mich schlampig, lasse mich gehen und bin nicht attraktiv.

Ich bin eine vulgäre fette Frau die sich gern die dreckige Arschfotze ficken und das Fotzenloch besamen lässt.

Ich sage gern Pisser zu einem Schwanz, ich nenne meine Lover „Fickendes Dreckschwein“ und lauter solche Sachen, ich bin einfach so. Ich bin vulgär. Würdest Du eine vulgäre, dicke Milf ficken wollen? Willst Du meine Arschfotze lecken und dann deinen Pisser in meine Rosette schieben? Dabei gibt es schönen dirty Talk, der uns beide geil macht, im Bett habe ich ein richtiges Schandmaul. Je geiler ich werde, desto schlimmer wird es mit mir, ich rede dann nicht nur vulgär, ich werde auch immer vulgärer. Du musst schon ein richtiger Schweinepriester sein, wenn Du dich auf mich einlassen willst. Ich bin alles andere als eine Traumfrau, aber ich lasse mir die Arschfotze ficken. Von mir aus kannst Du ihn mir gleich beim ersten Date rein schieben, dafür machen wir das Date schließlich. Du musst halt damit rechnen, dass es sehr, sehr schmutzig wird.

Keine Kommentare